Sie sind hier

Leserfoto-Wettbewerb

Wer hatte 2018 den besten Blick?

Über 6000 Fotos wurden letztes Jahr eingesandt – keine leichte Aufgabe für die Jury des Foto-Wettbewerbs. Die drei besten hat das BT gestern bei der Preisverleihung bekannt gegeben.

1. Platz: Erwin Schneider, "Spiegelbild"

Tobias Graden

Die zwei Rehlein können sich lange halten. Verdutzt scheinen sie den Betrachter anzugucken, der sie im goldenen Schnitt in der Frühlingswiese festgehalten hat. Schärfe und Unschärfe sind am richtigen Ort, farblich ist es ein schönes Sujet, und ein Teil der Jury ist Tierbildern ohnehin zugetan. «Mir gefällt dieses Bild», heisst es da und dort.

Mehr als 6100 Bilder sind auch letztes Jahr wieder eingegangen für den Leserfotowettbewerb des BT. Tag für Tag wird eines ausgewählt für die Publikation in der Zeitung. Woche für Woche gibt es einen Wochensieger. Doch aus diesen 52 Bildern schliesslich dieses eine auszusuchen, das besser ist als alle anderen – das ist gar nicht so einfach.

 

Auf den Blick kommt es an

Soll es ein gelungenes Landschaftsbild sein? Müsste man nicht Menschen in den Fokus rücken? Hat man lieber ein Sujet, das sogleich erkennbar ist, oder darf es ein Bild mit doppeltem Boden sein, etwas Abstraktes gar?

Die Jury stellt fest: Es kommt eben auch auf den Blick an. Sind die vertäuten Schiffe von oben also wenig interessant, weil schon die legendären Swissair-Fotografien mit diesem Blickwinkel spielten? Oder sind sie gerade darum spannend, weil man auf den ersten Blick gar nicht erkennt, dass es Schiffe sind? Die scheinbare Abstraktion in Form von aneinandergereihten, verschiedenfarbigen Lichtpunkten, schafft es auf Platz zwei – in Wahrheit sind es Spinnenfäden in der Morgensonne. Sieger ist ein Tier. Nicht das Rehpaar, sondern der doppelte Wasservogel. Auf einem Ästlein stehend, scheint er sein Spiegelbild im Wasser zu betrachten. Der Fotograf hat den perfekten Moment erwischt, und sein Bild ist auf das Wesentliche reduziert. Und doch: Es war eine enge Entscheidung. Das Siegerfoto hat Erwin Schneider bei einem Uferspaziergang geschossen, im Häftli bei Meinisberg. Die Siegerin des zweiten Platzes, Andrea Zanella, hat gleich zweimal gewonnen: Ein zweites Bild von ihr gewann den Online-Preis. Ihr verschlugs bei der Preisverleihung gestern fast die Sprache, gewann sie doch bereits das letzte Jahr den zweiten Preis.

Hier geht es zum Fotowettbewerb
.

******************************************************

Eingesandte Leserfotos 2018

Insgesamt wurden heuer 6100 Bilder eingesandt. 2017 waren es 6600, 2016 lag die Zahl bei 6000 Fotos.

 

Die Leserfoto-Jury

Die diesjährige Leserfoto-Jury setzte sich zusammen aus:

  • Bernhard Rentsch, Chef-
 redaktor «Bieler Tagblatt»
  • Heini Stucki, Bieler Fotograf und Kunstmaler
  • Simon Dick, Digital-Redaktor
  • Michael Lüdi, Grafiker
  • Peter Samuel Jaggi, 
 Teamleiter Fotografie
  • Tobias Graden, Teamleiter 
 Kultur und Wirtschaft

Die Wochensieger des Jahres 2018 stellten die Auswahl für die prämierten Bilder.

 

Monatsthemen 2019

Januar: Ruhe

Februar: Gelb

März: Auf dem Sprung

April: Plastik

Mai: Im Rahmen

Juni: Mein Lieblingsort

Juli: Rausch

August: Skulptur

September: Waldleben

Oktober: Schatten

November: Zerfall

Dezember: Glas

 

Nachrichten zu Biel »