Sie sind hier

Eiskunstlauf

Gute Bieler Teamleistung

Am Coupe d’Ajoie in Pruntrut gab es für den Schlittschuhclub Biel zahlreiche Podestplätze.

Symbolbild: Pixabay

Bei den Kleinsten resultierte für Moana Casagrande ein vierter Rang. Es war erst ihr zweiter Wettkampf in der Kategorie Fer. In der Kategorie Nickel konnten Haylee und Leonie Kohler den zweiten und dritten Rang herauslaufen. Bei den Knaben gab es einen Sieg durch Tammaro Wyss. Ebenfalls zwei Plätze auf dem Podium holten Elodie Giauque und Noemie Odehauri als Zweite und Dritte in der Gruppe Chrome.

Bei den Acier gab es einen Sieg durch Kiki Werlen, Michelle Reber verpasste das Podest als Vierte knapp. Bei den Acier B wurde Sari Werlen Fünfte, Elisabeth Martinez Achte. In der Gruppe Cuivre belegte Kim Weisshaupt den vierten Rang und bei den Cuivre B Nina Scheidegger den sechsten. In der Kategorie Bronze B wurde Tatajana Jovanovic Fünfte, Ilona Schindler Siebte. Bei den Jüngeren gab es einen zweiten Platz durch Victoria Sporbeck. Einen Sieg feierten Nina Widmer in der Gruppe Minimes und Alessia Rodriguez in der Gruppe Avenirs. mt

Nachrichten zu Aktuell »