Sie sind hier

EHC Biel

Biel startet gut, verliert aber 2:5

Der EHC Biel geht am Freitagabend in Lausanne nach dem 2:5 als Verlierer vom Eis. Im letzten Spiel vor der kurzen Nationalmannschaftspause spielen die Bieler zu Beginn stark und gehen mit 2:0 in Führung. Dann bauen sie aber ab und kassieren gegen effiziente Lausanner fünf Tore in Serie.

Der EHC Biel im Einsatz.

vor dem Spiel: 

nach dem Spiel:

Ausführlicher Artikel im BT vom Samstag

Telegramm:

Lausanne - Biel 5:2 (1:2, 2:0, 2:0)

6700 Zuschauer (ausverkauft). - SR Salonen/Müller, Cattaneo/Rebetez. 

Tore: 14. Pouliot (Rajala, Kärki) 0:1. 16. Neuenschwander (Künzle, Forster/Ausschluss Schmutz!) 0:2. 20. (19:45) Nodari (Partanen, Genazzi) 1:2. 28. Moy (Emmerton) 2:2. 39. Antonietti (In-Albon) 3:2. 55. Partanen (Emmerton, Kenins) 4:2. 57. Jeffrey (Vermin/Strafe angezeigt) 5:2.

Strafen: je 3mal 2 Minuten.

Lausanne: Zurkirchen; Trutmann, Grossmann; Lindbohm, Frick; Nodari, Genazzi; Borlat; Vermin, Jeffrey, Bertschy; Kenins, Emmerton, Partanen; Moy, In-Albon, Leone; Antonietti, Froidevaux, Zangger; Herren.

Biel: Hiller; Fey, Salmela; Kreis, Sataric; Moser, Forster; Petschenig; Riat, Pouliot, Rajala; Brunner, Fuchs, Kärki; Künzle, Diem, Hügli; Schmutz, Neuenschwander, Pedretti; Lüthi.

Bemerkungen: Lausanne ohne Boltshauser, Junland, Mitchell, Simic, Traber (alle verletzt), 

Roberts, Schelling (alle überzählig) und. Barbero (trifft am Montag in Lausanne ein). Biel ohne Earl, Tschantré (beide verletzt) und Maurer (überzählig). 33. Lattenschuss Bertschy.

Kommentare

MonsieurPompidou

Kann es sein, dass sich Hilli langsam zu Biel's Archillesferse entwickelt??


Biennensis

Lausanne vs. Biel: Jonas Hiller ist laut der Zeitung der Blick die Pflaume des Abends. Die Bieler Keeper kassiert bei 24 Schüssen auf sein Tor 5 Gegentore.


powerplay

Was ist bloß mit Hiller los? Auch wenn Fangquoten nichts über die Qualität der Torschüsse aussagen - Hiller: 79,2%, Zurkirchen 94,3% - umgekehrt hätte der EHCB wohl gewonnen...


Biennensis

Wenn Goalies Spiele entscheiden: Jonas Hiller verliert das Goalie-Duell gegen Sandro Zurkirchen (Wahnsinns-Paraden) klar!


MonsieurPompidou

Tja, das ging in die Hose! Und dies trotz 2:0 Führung! Schade das die Boys die 3 Punkte nicht heimbringen konnten. Mit einem Blick auf die Tabelle sträuben sich einem die Haare wenn man sieht wie eng alles bis zum ominösen Strich zusammenliegt!!


Nachrichten zu Aktuell »