Sie sind hier

Abo

Eishockey

Kärki springt gerne ins kalte Wasser

Am Sonntag angekommen, gestern trainiert und heute das Debüt in Genf: Biels Neuverpflichtung Jarno Kärki erhält nicht viel Anlaufzeit. Er soll vorerst den verletzten Robbie Earl ersetzen. Und dann? Der Finne hält fest: Er möchte bleiben.

Dieser Inhalt /diese Funktion ist nur für Abonnenten des Bieler Tagblatt (Abo-Classic / Abo-Online / Tageszugang) zugänglich.