Sie sind hier

EHC Biel

Saisonende: Biel verliert «Belle» in Bern 1:5

Der EHC Biel scheitert im entscheidenden Spiel um den Finaleinzug mit 1:5. Nach einem krassen Fehlstart, der zu einem 0:3 nach knapp 14 Minuten führt, können die Bieler nicht mehr reagieren.

Der EHC Biel im Einsatz.

vor dem Spiel: 

nach dem Spiel:

Ausführlicher Bericht im BT vom Mittwoch

Bern - Biel 5:1 (3:1, 1:0, 1:0)

Postfinance Arena – 17 031 Zuschauer (ausverkauft). - SR Wiegand/Stricker, Wüst/Kovacs.

Tore: 6. Scherwey (Untersander, Mursak/Ausschluss Sataric) 1:0. 11. Sciaroni (Scherwey) 2:0. 14. Untersander (Ebbett/Ausschluss Fuchs) 3:0. 20. Maurer (Pedretti) 3:1. 21. Rüfenacht (Krueger, Mursak) 4:1. 56. Scherwey 5:1 (ins leere Tor). 

Strafen: keine gegen Bern, 5mal 2 Minuten gegen Biel. Bern: Genoni; Burren, Almquist; Krueger, Blum; Untersander, Gerber; Marti; Rüfenacht, Arcobello, Simon Moser; Bieber, Mursak, Ebbett; Sciaroni, Heim, Scherwey; Grassi, Brügger, Berger; Kämpf.

Biel: Hiller/Saikkonen (11.- 20.); Maurer, Salmela; Janis Moser, Kreis; Fey, Forster; Sataric; Hügli, Pouliot, Rajala; Riat, Diem, Künzle; Brunner, Fuchs, Earl; Pedretti, Neuenschwander, Lüthi; Tschantré.

 

Bemerkungen: Bern ohne Andersson, Haas, Kamerzin (alle verletzt) und Boychuk (überzählig). Biel ohne Egli, Kärki, Kohler, Nyffeler, Petschenig und Schmutz (alle überzählig). 10:40 Hiller scheidet verletzt aus, kehrt ab 2. Drittel wieder zurück. 20:51 Coaches Challenge/Timeout Biel. Pfostenschüsse: 4. Arcobello, 34. Rüfenacht. Biel von 54:04 bis 55:47 ohne Torhüter.

Kommentare

MonsieurPompidou

Alles excellent beschrieben und recherchiert sehr geehrte Demoiselle Biennensis. Darum sage ich, "Salary-Cap" einführen, aber schleunigst! Und zum EVZ muss ich sagen, dass es um einiges sympatischer wäre, wenn mal ein Zug Meister wird und nicht schon wieder dieser SCB! Es wird nämlich langsam aber sicher etwas langweilig!!


Biennensis

@MonsieurPompidou, aber auch der EV Zug ist auf dem besten Weg zum "Öbermöffen-Millionario-Verein". Hans-Peter-Srebel, der Präsident des EV Zug lässt in der Innerschweiz ein topmodernes Sportzentrum (100 Millionen) errichten - und finanziert es auch gleich selbst. Topspieler wie Leonardo Genoni (sogar der SCB kann Genoni nicht halten!) zieht es an den Zugersee. Die Zuger haben schon jetzt ein Topteam, mit einem Nachwuchsteam (EVZ Academy) in der zweithöchsten Liga. Dazu eine topmoderne Eishockeyarena - und das ist erst der Anfang.


Biennensis

Ausgeknockt - die ultimative Prüfung ("BELLE") mit Abstand nicht bestanden! Schon einfältig, was unsere Bieler aufführten, doppelte (danach einfache) Unterzahl ist/war in diesem Spiel tödlich (1:0 SCB). Robbie Earl verliert als hinterster Mann den Puck - Gegenstoss - Hiller einmal mehr mit einem unbedachten Ausflug - Crash Hiller/Earl (2:0 SCB). Biel bereits in der 11. Minute KO!!! Der Rest? Ein Berner Schaulaufen - mit Bieler Unterstützung! Wechselfehler - Strafe (3:0 SCB). Jonas Hiller erst (wieder) 1 Minute im Spiel (4:1 SCB). Coaches Challenge Antti Törmänen - kein Offside. Biel bereits 6 Minuten vor dem Spielende (Verzweiflung pur!) ohne Goalie (5:1 SCB). Mein Fazit: Nach dem 0:1 (6. Spiel) in der Tissot Arena war bei unseren Bielern der "Ofen" (psychisch und physisch) definitiv AUSgeglüht! Das Goalieduell Leonardo Genoni/Jonas Hiller hat Genoni (unauffällig und präzise wie eine Schweizer Uhr) klar zu seinen Gunsten entschieden. EHC-Ausländer blass. Waren Brunner und Forster schon in den Ferien... (?)


MonsieurPompidou

Hoffentlich wird nicht wieder dieser Obermöffen-Millionario-Verein mit seiner gekauften Meisterschaft Meister! Es is um einiges einfacher Meister zu werden, wenn man das dickste Portemonnaie in der schweizer Eishockeylandschaft hat, und einfach wie blöd alle besten Spieler aufkauft oder deren Preise in die Höhe treibt, so dass Vereine wie Biel einfach nicht mithalten können!! Es wäre wirklich wünschenswert, wenn man auch in der Schweiz endlich ein "Salarycap" à la NHL einführen würde! Hopp EV Zug!


oschti

...und sie haben es wieder getan: gescheitert am eigenen Unvermögen! Wie bringt man dies nur mit einer solchen Verlässlichkeit zustande?! Schade, ein Sieg gg. Bern wäre das i-Tüpfchen einer über weite Strecken geilen Saison gewesen. Tja, Kopf hoch... bis im Sept!


Cogitare

Ich könnte so was von k...en. Wie kann man sowas von nicht bereit sein in einem so entscheidenden Spiel. Einfach nur enttäuschend. Unglaublich, wie einfältig blöd man das Spiel bereits zu Beginn aus den Fingern gibt. Mit dieser sackschwachen Vorstellung im entscheidenden Spiel macht man eigentlich fast alles zunichte, was man über fast die ganze Saison, resp. in dieser Serie gut gemacht hat. Die Serie hat man aber leider letzten Samstag bereits aus den Händen gegeben. Da spielt man 60 Min. Hockey ohne auch nur ein Tor zu machen. Jetzt hoffe ich nur, dass diese Berner Gurkenmutzentruppe vom EVZ so richtig auseinander genommen wird,


Cruyff14

Usländer ir priesklass vo üsem goalie und mir wäre mit 4-2 düre.... Adee merci glich guet gsi.... Dr tag wird cho


powerplay

Ja, wirklich schade, daß der Traum geplatzt ist. Doch Biel/Bienne ist im Aufwind, nächstes Jahr sind sie im Finale...


Quorum

Schade schade, aber wir können und müssen Stolz sein. Mit dem Bieler Budget gegen die Zig-Millionen von Bern und deren anderen Ilegalen Einflüsse.....fast ein Bein gestellt. Mein Vermutstropfen; Bern hat nur in den Playoffs alleine gefühlte 50 Tore von der blauen Linie erzielt. Biel in 63 Spielen zusammen deren gefühlte 10. Lieber Anti, Top Job, aber das und dass Powerplay muss für einen Final Mega Besser werden. Schöne Ferien !


Nachrichten zu Aktuell »